Beiträge

Server-Migration – Der erste Schritt in die Atlassian Cloud

Nicht mehr lange bis zum Ende des Server Supports von Atlassian Produkten. Seit Februar 2022 sind Up- oder Downgrades  (des User Tier) für Server-Produkte oder Apps nur noch durch einen Umzug entweder in die Cloud oder zu Data Center möglich. Ab Februar 2023 wird dann der Verkauf von Apps für bestehende Server-Instanzen nicht mehr möglich sein, ab Februar 2024 wird der Server-Support komplett eingestellt.

Das heißt es ist höchste Zeit sich mit der Thematik Cloud auseinanderzusetzen. Damit es unsere Kunden und alle Interessierten möglichst einfach haben, steht unser anarcon Consulting Team an Ihrer Seite. Unser Expertenteam greift Ihnen gerne unter die Arme und erkennt durch unseren Health-Check ihrer Atlassian Instanzen schnell Ihre Bedürfnisse und kann Ihre Migration so individuell für Sie aufbereiten.

In diesem Artikel wird der anarcon Ansatz, mit dem unsere Kunden individuell und sicher in die Cloud migrieren, beschrieben. Abschließend wird gezeigt, wie einfach Sie Ihre bestehenden Confluence und Jira Apps mitnehmen können.

Der Ablauf einer Cloud Migration

Obwohl jeder Weg in die Cloud sehr individuell ist, haben wir ein Vorgehen an das wir uns bei Migrationen halten. Dabei gibt es mehrere Phasen, die in den nächsten Absätzen kurz erklärt werden.

Cloud Migration_Lifecycle_anarcon

  • Assess (Bestandsaufnahme)

In der ersten Phase gleichen wir unsere Daten des Health-Checks mit Leitfäden zur Cloud-Qualifizierung an, berechnen mit dem Preiskalkulator einen ungefähren Preis und stellen Sicherheit, Compliance und rechtliche Unterstützung der Umgebung sicher. Des Weiteren werden Support-Angebote vorbereitet und die mögliche Apps werden bewertet.

  • Plan

Beim Planen wird eine Cloud-Dokumentationsbibliothek und ein öffentlicher Migration Hub erstellt, damit wir effizient und auch transparent zusammen mit dem Kunden arbeiten können.

  • Prepare

In der dritten Phase wird ein Kommunikationsplan aufgestellt, es werden App-Migrationspfade aufgezeigt, die Strategie der Benutzermigration wird besprochen, die Benutzer werden geschult und die Quellinstanz wird bereinigt.

  • Test

Es werden Testmigrationen und Benutzer-Akzeptanztests durchgeführt. Apps werden schon mal installiert und migriert. Dazu wird der Atlassian Support eingebunden für eine produktive Migration.

  • Migrate

Hier werden endgültige Go bzw. NoGo Entscheidungen getroffen, User werden umgeleitet und die Quellinstanz wird in den schreibgeschützten Modus versetzt.

  • Launch

Jetzt ist es fast geschafft! Die neuen User werden in der neuen Cloud-Umgebung begrüßt und werden auch durch Schulungen weitergebildet, damit sie die neue Umgebung gleich effizient nutzen können. Zu guter Letzt gibt es einen Rückblick auf die Migration, um die Prozesse immer weiter zu optimieren.

Exkurs: Kundensupport und Confluence Dokumentenmanagement mit der K15t Scroll Solution

Der nächste Schritt ist die sinnvolle Strukturierung und Verwaltung Ihrer Confluence-Instanz und deren Inhalte. Nehmen wir zum Beispiel die Verwaltungsseiten und Dokumentationen zu Ihren Dienstleistungen und Service-Produkten. Zu Beginn: Wenn Kunden den Mehrwert in Ihren Produkten sehen, bleiben sie ihnen auch treu.

 

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden den Wert Ihres Dienstleistungsportfolios erkennen?
Kunden haben während der Nutzung Ihres Services oder Produktes verschiedene Kontaktpunkte, z. B. mit Ihrem Marketingmaterial, Ihren Support-Mitarbeitern oder Ihrer Produktdokumentation. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, den Mehrwert frühzeitig, häufig und an jedem einzelnen Berührungspunkt zwischen Ihren Kunden und Ihren Dienstleistungen zu vermitteln.

Sie können dies erreichen, indem Sie sicherstellen, dass die richtigen Personen in den richtigen Kanälen mit den richtigen Informationen ausgestattet sind. Und auch wenn es vielleicht nicht offensichtlich ist – eine gute Dokumentation ist das Herzstück Ihrer Kundenstrategie. Ein Beispiel:  Die Veröffentlichung eines gut durchdachten Support-Bereichs ermöglicht es Ihren Kunden, sich schnell und zuverlässig selbst zu informieren. Durch den zusätzlichen Aufbau einer internen Wissensdatenbank geben Sie Ihren Support-Teams die Möglichkeit, effizient und präzise auf die Anliegen Ihrer Kunden einzugehen und das Vertrauen der Kunden zu stärken.

Stellen Sie sich den Mehrwert vor den Sie liefern können, wenn jeder im Team – Berater, Produktmanager und Abteilungsleiter – gemeinsam das notwendige Wissen schaffen und aufbauen könnten, das dann über die verschiedenen Berührungspunkte leicht mit den Kunden geteilt werden kann.

Erschließen Sie das Potenzial Ihrer Produkte

Um dies umzusetzen, brauchen Sie eine Lösung, die Wissen von allen beteiligten Seiten integrieren kann und sowohl für Kunden als auch intern verfügbar ist. Hier kommt die Scroll Solution Suite von K15t ins Spiel. Scroll ist eine Dokumentationslösung, die für Confluence entwickelt wurde.

Sie besteht aus einer Sammlung von Atlassian Marketplace Apps, mit denen Sie die Kernfunktionalität von Confluence erweitern können. Mit der K15t Scroll Suite können Sie Ihre Confluence Dokumentation direkt in einem Online Help Center oder als PDF- und Word-Dateien veröffentlichen und gleichzeitig fortschrittliche Content-Management-Funktionen wie Versionierung und Variantenmanagement nutzen.

Zusammen ermöglichen sie Ihnen die Erstellung einer flexiblen, erweiterbaren Dokumentationslösung, die Ihr Team stärkt und Ihre Kunden unterstützt.

Fazit:

So ganz ohne Cloud geht es heutzutage eigentlich schon gar nicht mehr. Privatanwender nutzen schon viele Cloud-Angebote und bei Unternehmen sind Cloud-Services für Bereiche wie CRM, CMS, Projektmanagement, Sicherheit oder Datenspeicherung bereits jetzt sehr beliebt.
Welche Gedanken müssen Sie sich zur Cloud Migration für Ihr Unternehmen machen? Die wichtigsten zwei Punkte sind die Useranzahl und die Apps, die mit migriert werden müssen. Bei den Apps kann K15t mit ihren Cloud Apps helfen und um den Rest kümmern wir uns – natürlich gemeinsam mit Ihnen.

Wenn Sie Interesse an einer Cloud Migration haben, kommen Sie gerne auf uns zu. Schreiben Sie einfach eine Mail an info@anarcon.de und wir werden auf Sie zukommen.

 

4 Gründe warum Sie in die Atlassian Cloud wechseln sollten

Nicht mehr lange bis zum Ende des Server Supports von Atlassian Produkten. Seit Februar 2022 sind Up- oder Downgrades (des User Tier) für Server-Produkte oder Apps nur noch durch einen Umzug entweder in die Cloud oder zu Data Center möglich. Ab Februar 2023 wird dann der Verkauf von Apps für bestehende Server-Instanzen nicht mehr möglich sein, ab Februar 2024 wird der Server-Support komplett eingestellt.

Das heißt es ist höchste Zeit sich mit der Thematik Cloud auseinanderzusetzen. Damit es unsere Kunden und alle Interessierten möglichst einfach haben, steht unser anarcon Consulting Team an Ihrer Seite. Unser Expertenteam greift Ihnen gerne unter die Arme und erkennt durch unseren Health-Check ihrer Instanzen schnell Ihre Bedürfnisse und kann Ihre Migration so individuell für Sie aufbereiten.

Die Vorteile einer Cloud Migration

Privat nutzen Menschen weltweit die Cloud bereits sehr häufig um geräteübergreifend Fotos zu speichern, den Kontostand zu checken, oder Musik, Serien und Filme bei einem Streaminganbieter abzurufen. Warum sollte die Cloud dann nicht auch unsere Arbeitswelt einfacher machen? Auf alle Vorteile der Cloud einzugehen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Deswegen wird im Folgenden nur auf vier Vorteile eingegangen.

Atlassian Cloud ROI

  • Sicherheit

Das Expertenteam von Atlassian kümmert sich rund um die Uhr um die Sicherheit Ihrer Daten und mit zusätzlichen Sicherheitskontrollen wie SAML-SSO, mehreren Authentifizierungsrichtlinien und SCIM-Benutzer-Lifecycle-Management mit Atlassian Access sorgen Sie ganz einfach für die zusätzliche Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

  • Flexibilität

Das Hauptmerkmal der Cloud ist die Flexibilität, denn sie ist skalierbar. Die Anforderungen eines Unternehmen können sich ständig ändern. Ihr Unternehmen wächst oder Ihre Bandbreitenanforderung ändert sich? Die Kapazität lässt sich auf den Remote-Servern eines Cloud-Dienstes rasch erweitern. Gleiches gilt, wenn Sie einmal weniger Platz brauchen. Sie zahlen nur für die tatsächlichen Nutzer und die Server-Hardware passt sich vollautomatisch Ihren Bedürfnisse an.

  • Einfache Wartung

Laut einer Umfrage nehmen Routinearbeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebs fast die Hälfte (44 Prozent) der wöchentlichen IT-Zeit in Anspruch. Infolgedessen geben 56 Prozent der CIOs an, dass sie nicht alles erledigen können, was das Unternehmen braucht, und 74 Prozent sagen, dass sie Gefahr laufen, ihren Wettbewerbsvorteil zu verlieren.

Einer der größten Vorteile einer Umstellung auf die Cloud ist die Entlastung Ihres IT-Teams von Sicherheit, Upgrades und Serverwartung. Bei einer On-Premise-Installation muss die IT-Abteilung alles selbst erledigen – oft sogar manuell. Bei der Cloud übernimmt Ihr Anbieter die schwere Arbeit der Wartung, Ressourcenskalierung, Sicherheitsaktualisierungen und Fehlerbehebungen, sodass sich Ihre Teams auf strategische Aufgaben wie Prozessverbesserungen, Teamunterstützung und Planung konzentrieren können.

Ganz zu schweigen davon, dass die Cloud die Zahl der Support-Tickets oft erheblich reduziert. Laut einer Studie von Zendesk melden interne Support-Teams durchschnittlich 500 Support-Tickets pro Monat.

  • Datenschutz und Data Residency

Die Produkte und Praktiken von Atlassian sollen Ihnen ermöglichen, Ihre Daten aktiv zu verwalten und zu kontrollieren und Ihr Unternehmen dabei zu unterstützen, weltweite Datenschutzauflagen wie die DSGVO zu erfüllen. Dank Data Residency erhalten Sie die Kontrolle darüber, wo Ihre definierten Produktdaten für Jira Software, Jira Service Management und Confluence gehostet werden. Sie können entscheiden, ob Daten weltweit verteilt oder an einem bestimmten geografischen Standort, etwa in Europa oder den USA, aufbewahrt werden sollen.

Wenn Sie mehr über das Thema Data Residency bzw. Datenresidenz wissen wollen, laden Sie sich doch das E-Book von Atlassian runter.

Fazit

So ganz ohne Cloud geht es heutzutage eigentlich schon gar nicht mehr. Privatanwender nutzen schon viele Cloud-Angebote und bei Unternehmen sind Cloud-Services für Bereiche wie CRM, CMS, Projektmanagement, Sicherheit oder Datenspeicherung bereits jetzt sehr beliebt. Ich hoffe die genannten Vorteile bewegen Sie dazu, auch ihre Arbeitswelt durch die Cloud zu vereinfachen. Wir unterstützen Sie gerne auf Ihrem Weg (Hier findest Du mehr Details) !

Im nächsten Blogpost erfahren Sie mehr über unseren Ansatz der Cloud Migration und wie Ihnen die Apps von K15t das Leben einfacher machen kann.

Lieblingsfeature der anarcon in Confluence

Confluence ist ein Kollaborationstool von Atlassian, das sich perfekt für Remote-Arbeit eignet. Es bietet eine offene Struktur, wodurch der Informationsfluss zwischen den Mitarbeitern und Abteilungen gefördert wird.

Wir lieben Confluence und nutzen es täglich. Genau genommen die Linchpin-Version von Seibert Media, die Confluence nochmals deutlich aufwertet und damit ein richtig gutes Intranet darstellt. Alle nachfolgenden Funktionen und Makros sind in der Standardversion von Confluence enthalten. Um die Arbeit mit Confluence zu optimieren, haben wir alle anarconisten und anarconistas nach ihren Lieblingsfeatures gefragt.

Viele der Features sind Makros, die im Editiermodus unter  angezeigt werden können. Der schnellere Weg ist durch das Einfügen einer geschweiften Klammer „{“. Damit kommt man in eine Art Makro-Schnellübersicht.

1 Gleichzeitiges Editieren eines Dokuments

Daniel, unser Marketing-Manager, findet dieses Feature sehr nützlich. Es erleichtert die Zusammenarbeit enorm, da man immer sofort sieht, ob grad jemand an diesem Dokument arbeitet. So kann doppelte Arbeit vermieden werden. Auch bei Calls im Homeoffice nutzt Daniel es oft, so ist gemeinsames Brainstormen super easy.

2 Page Properties und Page Properties Report/Seiteneigenschaften und Seiteneigenschaftenbericht Makro

Sofie ist der Master des Seiteneigenschaftenberichts. So aggregiert sie Infos verschiedener Seiten und stellt sie übersichtlich in Tabellenform dar. Z.B. für unser Berwerbermanagement. Dabei kann auf einer oder mehreren Seiten ein Page Properties Makro gesetzt werden. Auf der Seite, auf der die Informatione gesammelt werden sollen, wird dann das Makro Page Properties Report genutzt.

Page Properties macro Atlassian Confluence

Page Properties Report macro Atlassian Confluence

3 Shortcuts

Unsere Product Ownerin des Application Advisory Teams Kathi arbeitet gerne mit den integrierten Shortcuts. Einfach „/“ drücken und schon werden die unten angezeigte Einstellung aufgerufen. Das erleichtert und beschleunigt unsere Arbeit enorm.

Shortcuts Confluence Atlassian

4 Inline-Kommentare

Davids Tipp: Gleich im Text kommentieren und nicht unten im Kommentar, besonders bei langen Texten geht oft der Kontext verloren, um welchen Teilaspekt der Seite es konkret geht. Inline-Kommentare schaffen hier Abhilfe, indem der Text direkt dem passenden Seiteninhalt zugeordnet werden kann.

Dazu einfach den gewünschten Bereich markieren, warten bis die im Bild angezeigten Optionen erscheinen. Dann auf die Sprechblase tippen und Kommentar hinterlassen.
Leider werden die Inline-Kommentare standardmäßig nicht im Editiermodus angezeigt. Dafür hat K15t die App Inline Comments in the Editor entwickelt.

Inline Kommentar Atlassian Confluence

 


5 Table of Content/Inhaltsverzeichnis Makro

Ein Muss für jeden, der Ordnung liebt. Mit dem Makro sehen Sie sofort, was sich alles auf der Seite verbirgt – gerade bei langen, übersichtlichen Seiten ist das Makro perfekt. Das Inhaltsverzeichnis stellt die hierarchischen Überschriftsebenen eingerückt dar.

Table of Content Makro Confliuence

6 Jira Issues direkt in Confluence erstellen

Sie müssen Ihre Ideen und Themensammlungen nicht händisch von Confluence in Jira übertragen. Dazu gibt es die Create Jira Issue-Funktion in Confluence. Diese funktioniert ähnlich wie bei den Inline-Kommentaren. Einfach den gewünschten Bereich auswählen und markieren. Neben den Inline-Kommentarenerscheint das Jira-Logo. Im folgenden Schritt muss das Projekt und der Issuetype bestimmt werden und schon ist ein Issue erstellt, das dann direkt in der Confluence-Seite verlinkt ist. Es funktioniert auch bei Tabellen, um mehrere Issues auf einmal anzulegen. Klar, eine Jira-Lizenz braucht`s dafür schon, aber in Kombi sind die beiden Tools unschlagbar.

Jira Issue Funktion Confluence

7 Child Page/Anzeige untergeordneter Seiten Makro

Wer kennt sie nicht, die leere Hauptseite unter der fünf weitere Seiten hängen. Mit diesem Makro hat man neben dem sowieso schon vorhandenen linksbündigen Seitenbaum, der manchmal aufgrund der Bildschirmgröße etwas versteckt ist, einen Blick auf die darunter hängenden Seiten/Seitennamen.

8 Expand-Makro

Durch dieses Makro können einzelne Teile der Seite eingeklappt werden und bei Bedarf ausgeklappt werden. Dadurch wird eine lange und überladene Seite schnell übersichtlich. Eignet sich richtig gut für Handbücher und sonstige Dokumentationen.

Expand Makro Confluence

9 Codeblock-Makro

Dieses Makro ist für technische Dokumentationen und How to’s unverzichtbar. Es wird häufig von Jürgen, einem unserer Academy-Trainer genutzt. Es hebt die Syntax hervor und vereinfacht so das Arbeiten mit einem Code in Confluence.

Codeblock Makro Confluence

Was ist Ihre Lieblingsfunktion? Lassen Sie uns doch ein Kommentar da.

Wenn Sie Fragen zu Confluence haben oder es in Ihrer Firma einführen wollen, schreiben Sie uns doch eine E-Mail an info@anarcon.org.

anarcon – Ihr Atlassian Support Service Partner

  • SLA-verlässliche Support-Leistung
  • Remote und Onsite Support Service
  • Kundenspezifische Supportkanalauswahl (E-Mail, Jira-Ticket, Anruf etc.)
  • Einzelprodukt- und Bündelprodukt-Support Service
  • Gleichbleibendes Expertenteam – unser Application Advisory Team

Das anarcon Forum 2020

Das anarcon Forum ist ein internes Event, dass jedes Jahr stattfindet. Dort wird die gesamte Firma auf den neuesten Stand gebracht und es gibt die Möglichkeit einen Vortrag über eine halbe Stunde mit einem selbstgewählten Thema zu halten. Wir nennen es liebevoll „Stage is yours“. Die Themen der Vorträge waren Cloud, agile Transformation, unsere Academy und unser Application Advisory Team. Dieses Jahr hat das Forum das dritte Mal stattgefunden und es war ein Mix zwischen Remote-Event und Veranstaltung vor Ort.

Stage is yours

Wir hatten dieses Jahr vier spannende Vorträge, die im Folgenden kurz zusammengefasst werden:

Aline Consultant MünchenKurze Einführung in die Cloud

Unsere Cloud-Expertin Aline hat im ersten Vortrag eine interessante Präsentation über die Cloud gehalten. Dabei hat sie unter anderem am Beispiel einer Case Study gezeigt, welche Probleme bei einer Migration auftreten können, aber auch welche Vorteile es haben kann. Was hat Fluffyness genau mit der Cloud zu tun? Die Auflösung gibt es in der Zusammenfassung.

 

360 Grad Überblick Application Advisory Team

Kathi und Anna Consultant München

Anna und Kathl haben das AAT genauer vorgestellt. Dabei wurden zuerst alle Mitglieder mit ihren besonderen Fähigkeiten aufgezählt. Im nächsten Schritt wurden die Aufgabenbereiche erläutert. Darunter fallen zum Beispiel: Beratung und Administration des Atlassian Stacks, Service Improvement durch Best-Practice-Ansätze und individuelles, auf den Kunden zugeschnittenes Lizenzmanagement. Im Anschluss wurde das Kunden-Portfolio vorgestellt und die Geschichte des AATs erzählt.

Zusammenfassend kann man sagen:

„Das Application Advisory Team ist ein cross-funktionales, Atlassianzertifiziertes Team. Wir verbinden jahrelange Erfahrung in der Administration und Best-Practice mit dem nötigen Feingefühl, um Ihren Wünschen gerecht zu werden. Wir begleiten unsere Kunden ab der ersten Lizenzanfrage, über die Unterstützung im Daily Business, bis hin zur Umsetzung einer umfangreichen Atlassian Produktimplementierung sowie der notwendigen Nachbetreuung.“

Hier geht’s zum Blogpost unseres AAT.

Jürgen Academy Confluence Jira MünchenCorona Update Academy

Im dritten Vortrag des Abends hat Jürgen, einer unserer Academy Trainer, ein Rückblick in die Academy während der Corona-Zeit gegeben. Zuerst musste eine Weiterbildung nach der anderen abgesagt werden und im Zeitraum April bis Juni hat weder bei uns noch beim Kunden eine Schulung stattgefunden. Unsere Kunden blieben aber trotzdem im engen Kontakt mit uns. Dadurch wussten wir, dass das Interesse trotz der schweren Zeit nicht abbricht. Aus diesem Grund haben wir uns zusammengesetzt und Ideen gesammelt. Ab Juli haben wir unser Konzept für Remote-Schulungen dann ausgearbeitet und angewendet. Der Umstieg hat ohne Probleme geklappt und wir haben nur positives Feedback erhalten. Wir halten Sie hier auf unsere Website auf dem Laufenden. Hier geht’s zur Academy Seite.

 

 

A2BSebastian, Jonathan und Pascal Consultant IT München

Der letzte Vortrag kam von unseren jungen Wilden Pascal, Sebastian und Jonathan. Sie haben die Idee einer End to End Lösung für die agile Transformation A2B vorgestellt. Dazu haben sie sich schon Gedanken zum Rollenkonzept gemacht und wie der agile Framework aussehen soll. Als Highlight des Vortrages wurde dann eine anschauliche Roadmap präsentiert. Wie es mit diesem Projekt weitergeht, werden Sie bald erfahren.

 

 

Organisatorische Punkte

Volker Heuer, unser CEO, hat am Anfang dieses Agenda-Punktes die Zahlen des Halbjahres 2020 vorgestellt und sie mit denen des ersten Halbjahres 2019 verglichen. Uns geht’s trotz COVID-19 sehr gut, so viel können wir sagen. ;)

Jeder Mitarbeiter wurde nochmal an seinen Urlaub erinnert, was nicht gerade üblich ist. Durch die derzeitige Situation sind viele Urlaube noch offen, aber Volker hat es auf den Punkt gebracht: „Niemand wird gelobt, wenn er am 31.12. noch Urlaubstage hat!“

Sofie hat ein neues Format der anarcon vorgestellt: Die anarcourses. Die Idee dahinter ist, dass jede/r anarconista und anarconist die Möglichkeit hat eine Weiterbildung zu Themen wie Konfliktmanagement, Gesprächstechniken, Kommunikation, Moderationsmethoden u.v.m. zu besuchen. Die Workshops werden großteils von unseren Academy Trainern übernommen. Wir freuen uns drauf!

Der nächste Programmpunkt war die Abstimmung zur Namensfindung unserer zwei neue Marketing-Charaktere. Im Vorhinein wurde zu jedem Charakter eine Confluence-Abstimmung durchgeführt, um sich auf drei Namen pro Figur zu beschränken. Wir haben zwei Sieger mit einem Abstimmungsergebnis von jeweils 43. Wir dürfen vorstellen: Hanna und Phips!

 

 

Hanna Comic Figur anarconPhips Entwickler München

 

 

Im Folgenden wurden die nächsten internen Events angesagt, der Status der Officeerweiterung verkündet und über die Ergebnisse der Retrospektive diskutiert. Zum Abschluss der offiziellen Veranstaltung gab es dann noch eine offene Fragerunde und jeder hat am Ende kurzes Feedback zum Forum gegeben.

Volker und Christos Geschäftsführung Münche

Volker und Christos, unsere beiden Geschäftsführer

„Gemütlicher“ Ausklang

Gemeinsam mit allen „Freiwilligen“ ging es dann zu Fuß von unserem Office ins Restaurant Meschugge. Dort wurde der Tag dann mit leckerem Essen, Wein und Bier abgerundet. Manche Kollegen sind nach der letzten Runde im Meschugge sogar noch weitergezogen, aber pssst. Mehr Informationen finden Sie hier nicht.

 

Meschugge anarcon Ausklang

Resümee

Das anarcon Forum war wieder ein voller Erfolg. Die Vorträge waren sehr informativ und jeder Mitarbeiter hat was mitgenommen. Vielen Dank an die Geschäftsführung und Ulli für die Organisation. Wir haben uns sehr gefreut ein paar der Kollegen wieder zu Gesicht zu kriegen, die aufgrund der Situation hauptsächlich vom Homeoffice aus arbeiten.

Zu guter Letzt die Auflösung des Cloud-Rätsels: Unsere Kollegin Aline hat die Vorteile der Cloud so angeordnet und umgeschrieben, dass man sie sich sehr einfach merken kann.

Fluffyness Auflösung

 

 

 

 

 

 

 

Ein virtuelles Atlassian Team an Ihrer Seite

Gute IT-Fachkräfte zu rekrutieren ist für viele Unternehmen derzeit eine Challenge. Auch mit einer effizienten HR-Strategie – soll man interne neue Mitarbeiter finden oder outsourcen – findet man nicht immer die richtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt. Dazu kommt, wenn es um sehr spezifische Themen wie Atlassian zum Beispiel geht, kann die Rekrutierung Monate dauern. Aber das Projekt läuft weiter und die Hilfe dafür wird jetzt benötigt und soll effizient sein….

Application Advisory Team

Unser Application Advisory Team bietet flexiblen Remote-Support und Beratung für Ihre Atlassian-Lösungen.

Wenn Sie einen zuverlässigen Partner in Bayern mit zertifizierten Experten von Atlassian suchen, der Ihnen bei

  • Beratung und Administration der Atlassian Produktpalette
  • Service Improvement durch Best Practice Ansätze
  • Oberflächenanpassung und Automatisierung
  • Second Level Support
  • Prozessdokumentation
  • Anforderungsanalyse
  • individuelles, auf Sie zugeschnittenes Lizenzmanagement mit Reminder-Service
  • Implementierung von Jira – und Confluence Anforderungen

 

Application Advisory Team Atlassian Experten

behilflich sein kann, ist das anarcon Application Advisory Team genau das Richtige für Sie! Es ist, als hätte man ein virtuelles Atlassian-zertifiziertes Team an seiner Seite!

Welche Vorteile gibt es bei Jira-Projekten? Worauf sollen Sie bei einer Service Desk Implementierung achten? Wie lässt sich Service am besten in die Softwareentwicklung integrieren? Können wir unser aktuelles Jira noch optimieren? Wie bekomme ich Unterstützung, um Workflows clever einzurichten? Wie soll die Berechtigungsstrategie aussehen? Automatisierung? Wie kann ich meine SLAs einrichten lassen? Können wir in ein internes System integrieren? Oder vielleicht Jira in anderen Bereichen verwenden?

Sie erkennen ein paar relevante Fragen? Sprechen Sie mit Ihrem Team und lassen Sie uns Ihnen damit helfen!

anarcon als Partner

Es ist uns bewusst, dass Ihnen eine Unterstützung mit einer echten Flexibilität fundamental ist. Nebenbei ist eine qualitative, innovative und strategische Beratung auch notwendig, um Ihr Geschäft zu skalieren. Remote oder vor Ort, anarcon passt sich an Ihre Bedürfnisse an.

Unsere Philosophie bei anarcon: Wir arbeiten an Lösungen und nicht an verkaufbaren Produkten. Wichtig ist, dass wir Sie bei Ihrem Projekt begleiten, um das Beste zusammen zu erreichen.

Als Platinum Solution Partner sind wir ihr Ansprechpartner Atlassian. Wir begleiten sowohl große Konzerne als auch mittelständische Unternehmen, die Atlassian Produkte verwenden und können diese Expertise weiter ausbauen.

Bitte setzen Sie sich zu Ihren Anforderungen mit uns in Verbindung.
Bedarf an Atlassian Training : hier finden Sie unsere nächsten Termine.

5 Tipps für effiziente ITSM-Prozessimplementierung

ITSM (IT-Service Management) steht für eine kunden- und serviceorientierte IT-Organisation. Für Ihre Firma ist es wichtiger denn je, die bestmögliche Unterstützung für Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen zu erhalten. Hier finden Sie unsere 5 Schritte, um Ihre ITSM-Prozessimplementierung effizienter zu gestalten:

1. Festlegen klarer Ziele

Fangen Sie mit klaren und langfristigen Zielen an, um bessere ITSM-Prozesse einzurichten.

Um dies zu erreichen, soll Ihr Team folgende Fragen beurteilen: wie effizient ist Ihr Service-Management-System derzeit? Welche Leistungen sind gut und welche sind nicht optimal?

Zusätzlich beeinflussen folgende Elemente Ihre ITSM-Prozesse:

  • Service Level Agreements (SLA) und operational Level Agreements (OLA)
  • Kundenfeedback zu Ihren IT-Services
  • Bereitstellung und Wartung der Infrastruktur
  • ITSM-Softwarelösungen und deren Interaktion mit anderen Business Technologies
  • Unternehmenskultur, insbesondere in Bezug auf Einstellungen zu IT-Investitionen.

Der Aufbau einer kraftvollen ITSM-Strategie ist nur möglich, wenn Sie eine solide Roadmap als Ausgangspunkt haben. Ohne diese Ziele werden Ihre ITSM-Prozesse ziellos und ineffektiv.

2. Bevorzugen einer agilen ITSM

Die effizientesten ITSM-Prozesse sind überwiegend in der agilen Methodik verankert.

Warum ist das so? Es hat mit den im Agile Manifesto Werten zu tun.

  • Individuen und Interaktionen vs. Prozesse und Werkzeuge
  • Arbeit auf Software vs. umfassende Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit dem Kunden vs. Vertragsverhandlungen
  • Reagieren auf Change vs. Plan verfolgen

Das agile Projektmanagement fördert Flexibilität, Verantwortlichkeit und Zusammenarbeit. Dies ist ein weiterer Aspekt der Entwicklung, der den etablierten ITSM-Best Practices nahe kommt.

Denken Sie daran, dass Sie das Gleichgewicht zwischen Flexibilität und Struktur in der Firma beachten sollen. Zu viele Dokumente und Regeln behindern die Kreativität. Allerdings wird eine agile Implementierung ohne Struktur sinnlos sein.

 

3. Investieren richtig und bewusst

Viele Unternehmen investieren heute in Technologie für Anwendungen, die weit über ihre IT-Abteilungen hinausgehen. Deswegen ist es entscheidend, dass Ihre Organisation in das passende ITSM Tool investiert.

Egal ob es sich um ein Cloud-Computing-Upgrade oder um eine Software as a Service (SaaS) oder noch Infrastruktur as a Service (IaaS) handelt, Ihre technologischen Ressourcen bleiben da um Ihren Betrieb zu verbessern und Ihre Geschäftsziele zu unterstützen.

Ein häufiger Fehler ist eine „all in one“ ITSM-Lösung zu suchen. Eine magische Software, die alles gut beherrscht, existiert nicht. Stattdessen fokussieren Sie sich darauf, die Lösung für Ihre spezifischen Anforderungen zu finden.

Wenn Sie schnell Geld für ein neues performantes Tool ausgeben, das jedoch Ihre Probleme nicht löst, werden Sie Ihre Prozesse nicht verbessern.

Die richtigen ITSM-Tools können viel mehr als nur die durchschnittlichen Ticketauflösungszeiten oder Rückstände bei Serviceanfragen reduzieren. Sie sind entscheidend für die Einrichtung eines zentralen Data Hubs, der Ihre Service-Management-Praktiken positiv verändern kann.

4. Integrieren Sie KI und Automatisierung

Investitionen in IT-Service Management sind eine Sache, aber die Implementierung einer ITSM-Automatisierung mit der neuesten KI-Technologie ist wichtiger.

Der RPA (Roboter Prozess Automatisierung) Bereich und die beliebte DevOps verändern weiterhin die ITSM-Normen. Laut Forrester wird die RPA-Industrie im Jahr 2021 einen Wert von 2,9 Milliarden US-Dollar erreichen.

Der Grund? Unglaubliche Effizienz.

Die Effizienz durch die Optimierung von Datenverwaltungsprozessen erspart im Wesentlichen hunderte von Stunden pro Woche. Und damit erhöhen die Unternehmen, die diesen Schritt gehen, die ITSM-ROIs.

Die Angst vor KI und Automatisierung und deswegen den Abbau der Arbeitsplätze wird oft gehört. Glücklicherweise ist diese Realität viel positiver als jede Angstmacherei glauben machen würde. KI und Automatisierung schränken ITSM-Prozesse nicht ein. Stattdessen wird die mühsame manuelle Datenarbeit reduziert und die Verarbeitung in einem bisher innovativen Umfang ermöglicht.

5. Starkes Team fördern

Auch mit der besten Technologie ist das menschliche Element Ihres ITSM-Systems fundamental für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Sie müssen hierzu ein starkes IT-Service-Management-Team zusammenstellen, fördern und ausbauen. Um diese Menschen anzulocken, muss Ihre Unternehmenskultur erstklassig sein.

Die Zusammenstellung eines leistungsstarken Teams erfolgt auch nicht über Nacht. Ihre Organisation sollte:

  • offen kommunizieren,
  • konsistent zusammenarbeiten
  • priorisieren der Akzeptanz von Fehlern

Die Offenheit jedes Teammitglieds, neue Skills zu erwerben, bringt ebenfalls viel Wert.

Talent zu behalten bedeutet mehr als nur ein Gehalt – es geht darum, ihnen zu helfen, das zu erreichen, was sie in Ihrer Karriere wollen. In einem Forbes Blogbeitrag lesen wir auch ganz deutlich

Make sure that employee reviews include time spent understanding how your employees see their own careers developing.“
Peter K. Murdock

Zusammenfassung

Das Verbessern Ihrer ITSM-Prozesse ist kein Hexenwerk. Mit zahlreichen Ressourcen und Technologie Optionen auf dem Markt gibt es keinen Grund, dass Sie nicht erfolgreich werden.

 

Sind Sie bereit für die großen Veränderungen in der IT-Branche? Welchen Change haben Sie schon angefangen und können Sie Ihr Customer Experience auf die nächste Stufe heben? Checken Sie unsere Leistungen hier und lassen Sie uns darüber sprechen. Wir werden Ihre Fragen beantworten und Zweifel aus dem Weg räumen. Melden Sie sich und wir vereinbaren einen Termin.

Eine detailliertere Version dieses Beitrags erschien ursprünglich im Mindville Blog.

 

 

4. AUFFI – Atlassian User Forum Finance & Insurance

4. AUFFI Banner

Sehr geehrte Gäste,

auf Grund der weiterhin unklaren Situation mit dem Corona Virus (SARS-CoV-2) und den damit verbundenen Einschränkungen und Risiken für Veranstaltungen, haben wir beschlossen, unsere Veranstaltung, 4. Atlassian User Forum Finance & Insurance am 10. März 2020 von 09:00 – 14:00 Uhr im Dachwerk, abzusagen.

Wir bitten Sie um Verständnis und stehen Ihnen gerne alternativ per Mail (ulrike.heuer@anarcon.org) für individuellen Informationsaustausch zur Verfügung.

************************************************************************************************************

Überall sprechen wir von nachhaltiger Transformation, notwendigem Wandel und neuen Arbeitsmodellen. In einer etablierten Organisation, die sehr strengen Finanz- und Versicherungsvorschriften unterliegt, kann dies eine Herausforderung darstellen.
Buzzwords beiseite, wie gehen wir pragmatisch damit um? Welche Tools und Maßnahmen können wir heute einsetzen, um die richtige und eine effiziente Wirkung zu erzielen?

Kommen Sie vorbei, hören Sie interessante Vorträge und diskutieren Sie eben zu diesen Themen bei unserer nächsten 4. AUFFI – Atlassian User Forum Finance und Insurance.

Event

Datum:                               Dienstag, 10. März 2020 von 9:00 Uhr – 14:00 Uhr

Location:                            Dachwerk, (4. OG) Kolosseumstraße 1, 80469 München

Preis:                                  Die Teilnahme ist für Sie kostenlos

Agenda

09:00

Begrüßung

09:15

Keynote Speaker – „Change in collaboration“ – Robert Panholzer, Atlassian

10:00

Präsentation Grape – Projektkommunikation: effizient, schneller, besser! – Felix Häusler, Grape

10:40

Technical lightning talk – Incident Management mit Nagios & Jira – Christian Walonka, it-economics

11:00

Kaffeepause

11:15

Customer Success Story: Einführung des Social Intranet Tools “Linchpin” bei der Gothaer Versicherungen – Samsoor Hemat, venITure

12:00

Paneldiskussion – Moderation Volker Heuer

12:30

Mittagessen und Netzwerken

14:00

Ende der Veranstaltung

 

Der Event findet in Kooperation mit dem Softwarehersteller Atlassian und den Platinum Atlassian Solution Partner it-economics statt. Wir bieten Ihnen ein spannendes Programm an Vorträgen zu Lösungen und Best Practices rund um den Einsatz der Atlassian-Tool-Suite in der Finanzdienstleistungs- & Versicherungsbranche.

 

Atlassian Logo        

 

Wir bitten Sie um Anmeldung bis spätestens 2. März 2020 unter ulrike.heuer@anarcon.org

 

ITSA_Messe_2018_anarcon

anarcon ist wieder bei it-sa 2019 dabei!

 

IT-Sicherheit Messe in Nürnberg 2018

it-sa 2018

Bereits im Jahr 2018 war anarcon auf der it-sa vertreten und es war spannend! Die IT-Sicherheit ist heute mehr denn je ein wichtiges Thema. Laut einer Studie spüren Unternehmen eine steigende Bedrohung in diesem Bereich. (Studie). Deswegen hat anarcon als Atlassian Platinum Solution Partner auch dieses Jahr einiges zu zeigen.

it-sa 2019 – IT-Security Messe und Kongress

Die it-sa ist eine der wichtigsten IT-Sicherheit-Fachmessen weltweit. Dieses Branchentreffen bringt die IT-Nutzer und Dienstleister rund um das Thema zusammen:

  • Datensicherheit,
  • Netzwerksicherheit,
  • Mobile Security,
  • Identity- & Accessmanagement

Drei Tage lang haben Sie Zeit sich mit IT-Experten auszutauschen. Zusätzlich können Sie an einem umfangreichen Kongressprogramm teilnehmen.
Ein Tipp: um Wartezeiten am Stand zu vermeiden, planen Sie schon jetzt ein Meeting mit uns. Melden Sie sich bei Sabine um ein Slot zu vereinbaren.

 

anarcon Ihr Atlassian Platinum Solution Partner

Atlassian präsentiert ITSM & Modern Incident Management Themen. anarcon ist Ihr Ansprechpartner für Atlassian basierte Lösungsansätze.

Aber wir bietet noch mehr! Wir

  • beraten bezüglich der Produkte, Methoden und Tools der digitalen Transformation
  • bieten Anwender- & Administratorlevel Schulungen für Atlassian Produkte
  • migrieren und entwickeln Cloud-Architektur
  • setzen Docker Container-Technologie ein
  • entwickeln Add-Ons auf Basis des Atlassian SDK
  • …mehr Informationen hier

Wir sind am Atlassian Stand mit dabei. Dort freuen sich unsere erfahrenen anarconisten auf spannende Unterhaltungen, und darauf Ihnen die Produkte in live Demos vorzustellen.

Wir sind bei it-sa 2019

Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihnen ein Besuch der it-sa einen Mehrwert bietet? Ja, auf jeden Fall! Traditionelle IT-Umgebungen stoßen aufgrund immer häufigerer Cyberattacken an ihre Grenzen.
Nehmen Sie sich die Zeit um in Halle 10.0 am Stand 502 vorbeizuschauen.

it-sa_Messe_plan_Stand

Atlassian Stand it-sa 2019 @quelle www.it-sa.de

Egal ob Sie neue Produkte oder Optimierung brauchen, lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen. Volker, Tina, Sebastian, Charlotte, Aline, und Sabine freuen sich auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.

Wir treffen uns am Stand 10-502!

 

——————————————————————————

Checken Sie unsere Altassian Training Angebote hier!

Sie haben dieses Jahr keine Zeit für diese Messe? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und hinterlassen Sie Sabine eine Nachricht.

 

 

Join us for Atlassian Open in Vienna!

Banner of Atlassian OPEN 2019 in ViennaExplore new ways to work OPEN and the proven practices and tools that help teams thrive!

This is only one of the many reasons to take part in the Atlassian Open newest series of events!

anarcon, Atlassian Platinum Solution Partner, is excited to join the inaugural event in Vienna already this September. Here, together with Atlassian, we want to present to you our Robotics, Business Consulting and Atlassian Service Desk solutions.

We are super excited to meet other teams from around the world and to learn more together about people, practices and products that will help us success and thrive.

As Atlassian says: „It is about finding the right practices, empowering teams, and using tools that work the way you want – not the other way around“.  Not only it is a chance for all of us to learn how to make teamwork of future and be more human, but also it brings a great network of like-minded people, enthusiasts and futurists together in one „room“.

To learn what more is awaiting you at the Atlassian Open 2019, please click here and join us for this great opportunity!

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien