JIRA Admin Features

Meine liebsten JIRA Admin Features

JIRA ist eines der bekanntesten und meistgenutzten Werkzeuge für agile Projekte. Laut Atlassian wird es von mehr als 180.000 Kunden in über 190 Ländern für das Projektmanagement oder die Problemverfolgung verwendet. Aber welche JIRA Admin Features sind wirklich praktisch ?

Wir anarconisten benutzen alle JIRA – in Kundenprojekten aber auch intern in unserer Organisation.

 

Duong_ProfilbildDuong, eine unserer Expertinnen und JIRA Admin in verschiedenen Projekten, verrät uns ihre liebsten Features. Nicht alle der folgenden Funktionen sind in der Standardversion von JIRA enthalten, aber sie helfen dir viel Zeit zu sparen.

 

 

scriptrunner_logo_JIRA Admin Featuremit Adaptavist Scriptrunner Add-on

Als ein anderer User anmelden mit Scriptrunner

scriptrunner_shortcut_JIRA Admin Feature

Scriptrunner ist ein super tolles Tool, das das Leben eines Jira-Admins leichter macht. „Switch to a different user“ – ein Built-in Skript von Scriptrunner hilft dabei, eine Jira Instanz als ein normaler User zu erfahren. Dadurch können Jira-Admins herausfinden, was nicht stimmt mit dem User Account. Einfach als ein User einzuloggen ist viel leichter als Troubleshooting durch Email oder Kommentare in einem Ticket.

Daten aus der Datenbank ziehen mit Scriptrunner

scriprunner JIRA Admin Feature

Ich gebe zu, besonders häufig kommt es nicht vor, dass Jira-Admins Daten aus der Datenbank einer Jira-Instanz bräuchten. Ab und zu habe ich solche Situationen aber bereits erlebt.

Als Admin kommt man an manche Sprint Infos nicht durch UI, zum Beispiel in welchem Board das Sprint ursprünglich erstellt wurde. Scriptrunner bietet ein Skript, mit dem man alle Infos aus der Datenbank ziehen kann, ohne sie zu updaten. Hier findest du genaue Infos zum Script Connecting to databasesQuerying the Current JIRA Database.

 

configuration_manager_shortcuts_JIRA Admin Featuremit Power Admin & Configuration Manager Add-on

Konfigs managen mit Power Admin

Power_Admin_JIRA_Admin Features

Configuration Manager ist unschlagbar, wenn es um Migrationen einer Jira-Instanz geht. Ein zusätzliches Tool – das zusammen mit Configuration Manager kommt ist Power Admin. Power Admin hilft beim Managen aller möglichen Konfigurationen: Custom Fields, Status, Issue Type, Schemes usw.. Am besten finde ich, dass beim Updaten einer Konfiguration durch Power Admin, die spezifische Konfiguration in allen Elementen der ganzen Instanz automatisch entsprechend angepasst wird. Zum Beispiel zeigt Power Admin wie viele Custom Fields eine Instanz momentan hat, wo jedes Custom Field benutzt wird und wie viele Tickets Werte auf jedem Custom Field haben. Und wenn man ein Custom Field umbenennt, wird der Custom Field Name in allen Boards, Filtern usw. angepasst. Das spart Zeit und vereinfacht den Job eines Jira-Admins.

„Automation for Jira“ ist ein Time-saver

Dieses Feature ist direkt in JIRA.

liebsten JIRA Admin Features

Automation for Jira ist eine native Funktion von Jira, die wirklich fortschrittlich ist. Eine beliebte automatische Funktion ist, ein Ticket in den nächsten Status zu schieben, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Man kann damit ziemlich komplizierte Automationen aufbauen mit zahlreichen Triggern, Conditions und Actions. Die Automation funktioniert nicht nur für aktuelle Tickets, sondern auch mit verlinkten Tickets, natürlich unter bestimmten Bedingungen. Das Tool ist nicht nur für Jira-Admin interessant, auch Projekt-Admin können eigenständig projektweise Automationen erstellen.

Willst du uns zeigen, welche Funktionen in Jira du drauf hast? Dann komm zu uns als Atlassian Consultant. Schick uns deine Bewerbung an jobs@anarcon.de

 

button_bewerbung