Das anarcon Forum 2020

Das anarcon Forum ist ein internes Event, dass jedes Jahr stattfindet. Dort wird die gesamte Firma auf den neuesten Stand gebracht und es gibt die Möglichkeit einen Vortrag über eine halbe Stunde mit einem selbstgewählten Thema zu halten. Wir nennen es liebevoll „Stage is yours“. Die Themen der Vorträge waren Cloud, agile Transformation, unsere Academy und unser Application Advisory Team. Dieses Jahr hat das Forum das dritte Mal stattgefunden und es war ein Mix zwischen Remote-Event und Veranstaltung vor Ort.

Stage is yours

Wir hatten dieses Jahr vier spannende Vorträge, die im Folgenden kurz zusammengefasst werden:

Aline Consultant MünchenKurze Einführung in die Cloud

Unsere Cloud-Expertin Aline hat im ersten Vortrag eine interessante Präsentation über die Cloud gehalten. Dabei hat sie unter anderem am Beispiel einer Case Study gezeigt, welche Probleme bei einer Migration auftreten können, aber auch welche Vorteile es haben kann. Was hat Fluffyness genau mit der Cloud zu tun? Die Auflösung gibt es in der Zusammenfassung.

 

360 Grad Überblick Application Advisory Team

Kathi und Anna Consultant München

Anna und Kathl haben das AAT genauer vorgestellt. Dabei wurden zuerst alle Mitglieder mit ihren besonderen Fähigkeiten aufgezählt. Im nächsten Schritt wurden die Aufgabenbereiche erläutert. Darunter fallen zum Beispiel: Beratung und Administration des Atlassian Stacks, Service Improvement durch Best-Practice-Ansätze und individuelles, auf den Kunden zugeschnittenes Lizenzmanagement. Im Anschluss wurde das Kunden-Portfolio vorgestellt und die Geschichte des AATs erzählt.

Zusammenfassend kann man sagen:

„Das Application Advisory Team ist ein cross-funktionales, Atlassianzertifiziertes Team. Wir verbinden jahrelange Erfahrung in der Administration und Best-Practice mit dem nötigen Feingefühl, um Ihren Wünschen gerecht zu werden. Wir begleiten unsere Kunden ab der ersten Lizenzanfrage, über die Unterstützung im Daily Business, bis hin zur Umsetzung einer umfangreichen Atlassian Produktimplementierung sowie der notwendigen Nachbetreuung.“

Hier geht’s zum Blogpost unseres AAT.

Jürgen Academy Confluence Jira MünchenCorona Update Academy

Im dritten Vortrag des Abends hat Jürgen, einer unserer Academy Trainer, ein Rückblick in die Academy während der Corona-Zeit gegeben. Zuerst musste eine Weiterbildung nach der anderen abgesagt werden und im Zeitraum April bis Juni hat weder bei uns noch beim Kunden eine Schulung stattgefunden. Unsere Kunden blieben aber trotzdem im engen Kontakt mit uns. Dadurch wussten wir, dass das Interesse trotz der schweren Zeit nicht abbricht. Aus diesem Grund haben wir uns zusammengesetzt und Ideen gesammelt. Ab Juli haben wir unser Konzept für Remote-Schulungen dann ausgearbeitet und angewendet. Der Umstieg hat ohne Probleme geklappt und wir haben nur positives Feedback erhalten. Wir halten Sie hier auf unsere Website auf dem Laufenden. Hier geht’s zur Academy Seite.

 

 

A2BSebastian, Jonathan und Pascal Consultant IT München

Der letzte Vortrag kam von unseren jungen Wilden Pascal, Sebastian und Jonathan. Sie haben die Idee einer End to End Lösung für die agile Transformation A2B vorgestellt. Dazu haben sie sich schon Gedanken zum Rollenkonzept gemacht und wie der agile Framework aussehen soll. Als Highlight des Vortrages wurde dann eine anschauliche Roadmap präsentiert. Wie es mit diesem Projekt weitergeht, werden Sie bald erfahren.

 

 

Organisatorische Punkte

Volker Heuer, unser CEO, hat am Anfang dieses Agenda-Punktes die Zahlen des Halbjahres 2020 vorgestellt und sie mit denen des ersten Halbjahres 2019 verglichen. Uns geht’s trotz COVID-19 sehr gut, so viel können wir sagen. ;)

Jeder Mitarbeiter wurde nochmal an seinen Urlaub erinnert, was nicht gerade üblich ist. Durch die derzeitige Situation sind viele Urlaube noch offen, aber Volker hat es auf den Punkt gebracht: „Niemand wird gelobt, wenn er am 31.12. noch Urlaubstage hat!“

Sofie hat ein neues Format der anarcon vorgestellt: Die anarcourses. Die Idee dahinter ist, dass jede/r anarconista und anarconist die Möglichkeit hat eine Weiterbildung zu Themen wie Konfliktmanagement, Gesprächstechniken, Kommunikation, Moderationsmethoden u.v.m. zu besuchen. Die Workshops werden großteils von unseren Academy Trainern übernommen. Wir freuen uns drauf!

Der nächste Programmpunkt war die Abstimmung zur Namensfindung unserer zwei neue Marketing-Charaktere. Im Vorhinein wurde zu jedem Charakter eine Confluence-Abstimmung durchgeführt, um sich auf drei Namen pro Figur zu beschränken. Wir haben zwei Sieger mit einem Abstimmungsergebnis von jeweils 43. Wir dürfen vorstellen: Hanna und Phips!

 

 

Hanna Comic Figur anarconPhips Entwickler München

 

 

Im Folgenden wurden die nächsten internen Events angesagt, der Status der Officeerweiterung verkündet und über die Ergebnisse der Retrospektive diskutiert. Zum Abschluss der offiziellen Veranstaltung gab es dann noch eine offene Fragerunde und jeder hat am Ende kurzes Feedback zum Forum gegeben.

Volker und Christos Geschäftsführung Münche

Volker und Christos, unsere beiden Geschäftsführer

„Gemütlicher“ Ausklang

Gemeinsam mit allen „Freiwilligen“ ging es dann zu Fuß von unserem Office ins Restaurant Meschugge. Dort wurde der Tag dann mit leckerem Essen, Wein und Bier abgerundet. Manche Kollegen sind nach der letzten Runde im Meschugge sogar noch weitergezogen, aber pssst. Mehr Informationen finden Sie hier nicht.

 

Meschugge anarcon Ausklang

Resümee

Das anarcon Forum war wieder ein voller Erfolg. Die Vorträge waren sehr informativ und jeder Mitarbeiter hat was mitgenommen. Vielen Dank an die Geschäftsführung und Ulli für die Organisation. Wir haben uns sehr gefreut ein paar der Kollegen wieder zu Gesicht zu kriegen, die aufgrund der Situation hauptsächlich vom Homeoffice aus arbeiten.

Zu guter Letzt die Auflösung des Cloud-Rätsels: Unsere Kollegin Aline hat die Vorteile der Cloud so angeordnet und umgeschrieben, dass man sie sich sehr einfach merken kann.

Fluffyness Auflösung

 

 

 

 

 

 

 

4. AUFFI – Atlassian User Forum Finance & Insurance

4. AUFFI Banner

Sehr geehrte Gäste,

auf Grund der weiterhin unklaren Situation mit dem Corona Virus (SARS-CoV-2) und den damit verbundenen Einschränkungen und Risiken für Veranstaltungen, haben wir beschlossen, unsere Veranstaltung, 4. Atlassian User Forum Finance & Insurance am 10. März 2020 von 09:00 – 14:00 Uhr im Dachwerk, abzusagen.

Wir bitten Sie um Verständnis und stehen Ihnen gerne alternativ per Mail (ulrike.heuer@anarcon.org) für individuellen Informationsaustausch zur Verfügung.

************************************************************************************************************

Überall sprechen wir von nachhaltiger Transformation, notwendigem Wandel und neuen Arbeitsmodellen. In einer etablierten Organisation, die sehr strengen Finanz- und Versicherungsvorschriften unterliegt, kann dies eine Herausforderung darstellen.
Buzzwords beiseite, wie gehen wir pragmatisch damit um? Welche Tools und Maßnahmen können wir heute einsetzen, um die richtige und eine effiziente Wirkung zu erzielen?

Kommen Sie vorbei, hören Sie interessante Vorträge und diskutieren Sie eben zu diesen Themen bei unserer nächsten 4. AUFFI – Atlassian User Forum Finance und Insurance.

Event

Datum:                               Dienstag, 10. März 2020 von 9:00 Uhr – 14:00 Uhr

Location:                            Dachwerk, (4. OG) Kolosseumstraße 1, 80469 München

Preis:                                  Die Teilnahme ist für Sie kostenlos

Agenda

09:00

Begrüßung

09:15

Keynote Speaker – „Change in collaboration“ – Robert Panholzer, Atlassian

10:00

Präsentation Grape – Projektkommunikation: effizient, schneller, besser! – Felix Häusler, Grape

10:40

Technical lightning talk – Incident Management mit Nagios & Jira – Christian Walonka, it-economics

11:00

Kaffeepause

11:15

Customer Success Story: Einführung des Social Intranet Tools “Linchpin” bei der Gothaer Versicherungen – Samsoor Hemat, venITure

12:00

Paneldiskussion – Moderation Volker Heuer

12:30

Mittagessen und Netzwerken

14:00

Ende der Veranstaltung

 

Der Event findet in Kooperation mit dem Softwarehersteller Atlassian und den Platinum Atlassian Solution Partner it-economics statt. Wir bieten Ihnen ein spannendes Programm an Vorträgen zu Lösungen und Best Practices rund um den Einsatz der Atlassian-Tool-Suite in der Finanzdienstleistungs- & Versicherungsbranche.

 

Atlassian Logo        

 

Wir bitten Sie um Anmeldung bis spätestens 2. März 2020 unter ulrike.heuer@anarcon.org

 

BrainChange oder wie wir die Unternehmenskultur live erleben

anarcon Brainchange Event

Am 7. november haben wir unser 14. BrainChange Event in München organisiert. Am frühen Abend trafen wir uns in der Freundschaftsbande .

Es ist ein Ritual geworden für uns, bei dem wir unsere Kunden und Bekannte einladen.  Dieses Mal hielt die anarconista Katharina Fenzl einen Vortrag über anarcon selbst. Wie wir wurden, wer wir sind.

 

 

 

Die Veranstaltung BrainChange

Jedes Jahr organisieren wir mehrere Events. Die BrainChange ist eine besondere Veranstaltung für uns anarconisten. Die erste BrainChange fand bereits 2015 statt und ist als Netzwerk-Veranstaltung entstanden.

Die Idee ist: unsere Kunden, Bekannte und anarconisten zum Business Thema miteinander zu verbinden.  Mittlerweile dient die BrainChange auch als Plattform für unsere Mitarbeiter um Expertisen oder Interessen vorzustellen.

In einem angenehmen Rahmen mit Getränken und Snacks hatten wir einen wunderbaren Austausch. Gibt es etwas Besseres als einen schönen Abend mit netten Leuten und einem interessanten Vortrag in einer tollen Location zu genießen?

Der Vortrag

Dieses Mal war Kathi unsere Speakerin. Das Thema war die Entwicklung der anarcon im Laufe der Zeit. Nicht einfach, die Geschichte der Firma darzustellen. Sie führte uns durch die Geschichte von der ersten Gründungsidee bis zur aktuellen Strategie. Für diesen Vortrag traf sich Kathi mit Kunden, Bekannten, anarconisten und trug deren Erinnerungen zusammen. Sie führte mehr als 10 Interviews und sammelte alte Fotos und witzige Sprüche.

Eines meiner Lieblingszitate ist: „Ich bin stolz und glaube an die Menschen in der anarcon“

Anarconist_definition

Sie vermittelte uns in ihrem Betrag nicht nur die Fakten der anarcon, sondern auch witzige Anekdoten. Es wurde viel diskutiert und gelacht. Ein super Einstieg für eine weitere Unternehmenskultur: Austausch.

 

BrainChange & Unternehmenskultur?

Und jetzt fragen Sie sich „so what?“. Naja, es gibt Unternehmenskultur und Unternehmenskultur. Damals war der anarcon Wunsch: tolle Projekte in tollen Teams ohne Kontrolle, für die Verwirklichung jedes einzeln. Die Werte, die zu Anfang der anarcon im Mittelpunkt standen, sind von unseren heutigen Werten nicht weit entfernt.

Unsere Werte:

  • Kunden stehen im Zentrum
  • Gleichwertigkeit trotz Diversität
  • Transparenz im Team und zum Kunden
  • Spaß durch Eigenverantwortung
  • Veränderung als Chance

Diese Maßstäbe sind auf den ersten Blick nicht spektakulär aber wir erleben sie wirklich in unserem Unternehmen. Das ist der Unterschied!

anarcon Kathi Fenzl Speaker Brainchange
BrainChange ist ein Format, das unsere Werte widerspiegelt. Die anarconisten engagieren sich bei diesem Event jedes Mal mit neuen Themen. Wir freuen uns ein paar ehemalige Kollegen und unsere Kunden begrüßen zu dürfen. Wir haben oft die gleichen Themen und Challenges wie unsere Kunden.

Derzeit wissen wir alle wie schwierig und wichtig die Veränderungen in Unternehmen sind. Wichtiger ist es, die richtigen Leute neben sich zu haben und zu halten. Jeden Tag begegnen wir unseren Kunden auf Augenhöhe und ermöglichen ihnen ihr Ziel zu erreichen. Das gilt auch für unser alltägliches Miteinander.

 

Danke @Kathi für diesen Vortrag. Wir sind alle gespannt was in der 15. BrainChange vorgestellt wird. Sind Sie auch dabei?

Verpassen Sie nicht unser nächstes Event und melden Sie sich für die 15. BrainChange an. Wir freuen uns auf Sie!
Checken Sie unsere Trainingsangebote hier! Wir haben noch ein paar Plätze frei.

 

INSIGHT oder ein Abend in Linz

Als Platinum Solution Partner besuchen und interagieren wir gerne in der Atlassian Community. Auch wenn wir in Wien kein Büro haben, stehen wir in regelmäßigem Kontakt mit unseren Kollegen vor Ort.

Atlassian User Group in Linz

Insight_Atlassian_Einladung

Vor ein paar Wochen meldeten die Atlassian User Interesse am Thema CMDB. Der Group Moderator Christian Platzer suchte Speaker, für eine Präsentation um der Community das Thema vorzustellen. Daher meldete er sich bei Roland, unserem Insight (RIADA) Spezialisten. Dieser freute sich vor der Atlassian User Group präsentieren zu dürfen. Dieser Austausch live mit Atlassian Usern ist uns wichtig und hilft uns, unsere Kunden noch besser zu beraten.

 

Atlassian_Insight_Event_Linz

INSIGHT

INSIGHT ist DIE Asset Management Software für Jira.

Roland präsentierte dieses Tool bei Atlassian mit folgender Agenda:

  • das Konzept,
  • die Features,
  • die Administration,
  • die Integration an Jira
  • wozu braucht der User diese Anwendung mit Jira gekoppelt

Insight_Logo_Anarcon

Um diese CMDB Lösung besser zu illustrieren, stellte Roland auch konkrete Beispiele vor.

Anarcon begleitete verschiedene Kunden bei der Implementierung dieser Anwendung.

Dadurch gewannen wir gute Kenntnisse über die Stärken und Schwächen von der Produktkombination. Wir installierten Insight unter anderen bei unserem Kunden MX1 (hier finden Sie die Partner Success story). Abschließend konnten die Teilnehmer eine Live Demo des Tools sehen und Fragen stellen.

 

Lösung für Sie

Wie Roland gerne sagt

„Insight kann mehr, nicht nur IT. Alles kann ein Asset sein. Im IT Bereich für Hardware und Equipment ist Inisght eine perfekte Verbindung zu Jira (Server, Monitor, Laptop, Mobile, usw.). Aber dieses Asset Management Tool ist auch eine super Lösung für andere Bereiche. Zum Beispiel könnte für einen Ersteller von maßgeschneiderten Hemden (Armlänge, Kragenweite, Stoff, usw.) eine CMDB die internen Prozesse maßiv verbessern.“

Sie möchten gerne Ihre Informationen zentralisieren und weniger Schnittstellen? Vielleicht haben Sie bereits Jira aber noch keine CMDB verknüpft? Sie fragen sich, welche Vorteile Insight Ihnen bringen könnte.

Melden Sie sich und wir organisieren einen Termin für Sie, um eine maßgeschneiderte Lösung mit Ihnen zu entwickeln.

 

ITSA_Messe_2018_anarcon

anarcon ist wieder bei it-sa 2019 dabei!

 

IT-Sicherheit Messe in Nürnberg 2018

it-sa 2018

Bereits im Jahr 2018 war anarcon auf der it-sa vertreten und es war spannend! Die IT-Sicherheit ist heute mehr denn je ein wichtiges Thema. Laut einer Studie spüren Unternehmen eine steigende Bedrohung in diesem Bereich. (Studie). Deswegen hat anarcon als Atlassian Platinum Solution Partner auch dieses Jahr einiges zu zeigen.

it-sa 2019 – IT-Security Messe und Kongress

Die it-sa ist eine der wichtigsten IT-Sicherheit-Fachmessen weltweit. Dieses Branchentreffen bringt die IT-Nutzer und Dienstleister rund um das Thema zusammen:

  • Datensicherheit,
  • Netzwerksicherheit,
  • Mobile Security,
  • Identity- & Accessmanagement

Drei Tage lang haben Sie Zeit sich mit IT-Experten auszutauschen. Zusätzlich können Sie an einem umfangreichen Kongressprogramm teilnehmen.
Ein Tipp: um Wartezeiten am Stand zu vermeiden, planen Sie schon jetzt ein Meeting mit uns. Melden Sie sich bei Sabine um ein Slot zu vereinbaren.

 

anarcon Ihr Atlassian Platinum Solution Partner

Atlassian präsentiert ITSM & Modern Incident Management Themen. anarcon ist Ihr Ansprechpartner für Atlassian basierte Lösungsansätze.

Aber wir bietet noch mehr! Wir

  • beraten bezüglich der Produkte, Methoden und Tools der digitalen Transformation
  • bieten Anwender- & Administratorlevel Schulungen für Atlassian Produkte
  • migrieren und entwickeln Cloud-Architektur
  • setzen Docker Container-Technologie ein
  • entwickeln Add-Ons auf Basis des Atlassian SDK
  • …mehr Informationen hier

Wir sind am Atlassian Stand mit dabei. Dort freuen sich unsere erfahrenen anarconisten auf spannende Unterhaltungen, und darauf Ihnen die Produkte in live Demos vorzustellen.

Wir sind bei it-sa 2019

Vielleicht fragen Sie sich, ob Ihnen ein Besuch der it-sa einen Mehrwert bietet? Ja, auf jeden Fall! Traditionelle IT-Umgebungen stoßen aufgrund immer häufigerer Cyberattacken an ihre Grenzen.
Nehmen Sie sich die Zeit um in Halle 10.0 am Stand 502 vorbeizuschauen.

it-sa_Messe_plan_Stand

Atlassian Stand it-sa 2019 @quelle www.it-sa.de

Egal ob Sie neue Produkte oder Optimierung brauchen, lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen. Volker, Tina, Sebastian, Charlotte, Aline, und Sabine freuen sich auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.

Wir treffen uns am Stand 10-502!

 

——————————————————————————

Checken Sie unsere Altassian Training Angebote hier!

Sie haben dieses Jahr keine Zeit für diese Messe? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und hinterlassen Sie Sabine eine Nachricht.

 

 

Unsere erste Charity Veranstaltung

anarcon Charity Veranstaltung

foto von unserer Charity Veranstaltung 2019

Vorgestern haben wir unsere erste Charity Veranstaltung mit Unterstützung unseres Partners Atlassian erfolgreich veranstaltet.

Zunächst gilt ein besonderer Dank unseren Referenten Nicola Voss, Christian Koch, Robert Panholzer und Gerhart Hastreiter, welcher zudem auch aus seinem Buch “Mittelmaß und Wahnsinn“ gelesen hat, dass sie an der Podiumsdiskussion teilgenommen haben. Moderiert wurde die Diskussion von unserem CEO Volker Heuer. Alle unsere Gäste hatten die Möglichkeit, sich mit dem Thema „Startup-Kultur oder guter Durchschnitt? – Symptome, Ursachen und Behandlung“ auseinanderzusetzen.

Ein weiterer herzlicher Dank geht auch an den wunderbaren Gastgeber des Abends. Das „BalanDeli“, welches uns über die ganze Veranstaltung hinweg mit großartigem Catering versorgt und hervorragendem Service betreut hat.

Vor allem möchten wir uns jedoch bei allen großzügigen Spendern bedanken, die zu dem Event gekommen sind. Dank Ihnen kommt nun eine beträchtliche Summe unserem CSR-Partner, der „Integrative Montessori Volksschule an der Balanstraße“ zu Gute! Die Einrichtung fördert das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung und gibt allen Kindern die Chance auf eine individuelle schulische Entwicklung.

Es war eine großartige Erfahrung auf dieser Charity Veranstaltung mit Ihnen allen zu feiern. Das anarcon Team hofft, dass Sie genauso viel Spaß auf dem Event hatten und wir Sie auch das nächste Mal herzlich willkommen heißen dürfen!

 

Join us for Atlassian Open in Vienna!

Banner of Atlassian OPEN 2019 in ViennaExplore new ways to work OPEN and the proven practices and tools that help teams thrive!

This is only one of the many reasons to take part in the Atlassian Open newest series of events!

anarcon, Atlassian Platinum Solution Partner, is excited to join the inaugural event in Vienna already this September. Here, together with Atlassian, we want to present to you our Robotics, Business Consulting and Atlassian Service Desk solutions.

We are super excited to meet other teams from around the world and to learn more together about people, practices and products that will help us success and thrive.

As Atlassian says: „It is about finding the right practices, empowering teams, and using tools that work the way you want – not the other way around“.  Not only it is a chance for all of us to learn how to make teamwork of future and be more human, but also it brings a great network of like-minded people, enthusiasts and futurists together in one „room“.

To learn what more is awaiting you at the Atlassian Open 2019, please click here and join us for this great opportunity!

AUFFI – ein erneuter Erfolg

Am 07.05. fand das dritte Atlassian User Forum Finance & Insurance (AUFFI) im Dachwerk in München statt.

Das AUFFI ist eine Netzwerkveranstaltung, welches in Zusammenarbeit mit unseren Partnern – Atlassian und it-economics – organisiert wird und darauf abzielt, unsere Kollegen, Partner, Kunden und Gäste zusammenzubringen. Das Event dient dazu, gemeinsame Herausforderungen bei der Geschäftstransformation, Best Practices von Projekten und Erfahrungen mit neuen Tools zu diskutieren und auszutauschen.

Es war uns eine Freude nicht nur 40 Teilnehmer, sondern auch großartige Gastredner aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz zu empfangen und an den sehr aufschlussreichen Präsentationen teilhaben zu dürfen.

Zu Beginn befasste sich Dr. Gerhard Hastreiter von Gerhard Hastreiter Consulting zusammen mit dem Publikum mit der Frage „Sind Sie schon agil oder reden Sie noch darüber?“.

Unsere anarcon-Kollegen Julia Reis und Pascal Wiedmann präsentierten im Anschluss ihre spannenden agilen Einblicke in das Delivery Management und die Bedeutung der Kommunikationstransparenz bei der Handhabung komplexer Prozesse in noch komplexeren Umgebungen.

Danach hat uns Lorenz Elsen von Atlassian eine Zusammenfassung des Atlassian Summit 2019 gegeben, der vor einem Monat in Las Vegas stattfand. Zudem wurden uns die Highlights aus den neuesten Versionserweiterungen von Confluence 7.0, Jira Software 8.0 sowie Cloud News vermittelt.

Abschließend haben Mesrop Yaghubian der Swarmit AG zusammen mit Remo Mathis von der größten Schweizer Kantonalbank „Zürcher Kantonalbank“ ihre Herausforderungen und Erfahrungen mit Kanban und Jira im konkreten Projekteinsatz vorgestellt.

Der offizielle Teil der Veranstaltung wurde dann mit einer sehr fruchtbaren und anregenden Podiumsdiskussion abgeschlossen, bei der das Publikum Gelegenheit hatte, Fragen zu stellen. Abgerundet wurde der Vormittag mit Networking und Lunch in einer entspannten Atmosphäre.

Wenn auch Sie an der nächsten AUFFI teilnehmen möchten, halten wir Sie mit unserem News-Blog hierzu gerne auf dem Laufenden.

Startup-Kultur oder guter Durchschnitt? – Symptome, Ursachen und Behandlung

„Die Arten und Weisen wie große Unternehmen und Organisationen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geführt werden, haben (meist) gute Gründe und tiefe Wurzeln. Sie haben aber auch ihre Zeit. Und die ist für manches einfach abgelaufen. Spätestens seit der Geist der Digitalisierung durch die Korridore weht, ist eigentlich klar, dass man einiges über Bord werfen und vieles neu denken muss.“

Dies ist eine der vielen Thesen, die Gerhard Hastreiter, der Autor des Buches „Mittelmaß und Wahnsinn“ vertritt. Wie ein Unternehmen den täglichen Spagat zwischen dem eigenen Anspruch und der eigentlichen Wirklichkeit bewältigen kann, wollen wir bei dieser Wohltätigkeitsveranstaltung thematisieren. Dazu laden wir Sie herzlich ein, Teil dieser spannenden Diskussion zu werden.

Die Abendveranstaltung dreht sich rund um die Fragen, wie die Unternehmenswelt den heutigen Ansprüchen an eine erfolgreiche Führung gerecht werden kann und welche alteingesessenen Strukturen hierfür aufgebrochen werden. Gerhard Hastreiter wird Ihnen dazu Einblicke in sein neues Werk gewähren, um anschließend zu einer anregenden Diskussionsrunde aufzurufen. Die Podiumsrunde bilden:

  • Christian Koch, CEO und Founder der Scandio GmbH
  • Robert Panholzer, DACH Channel Manager bei Atlassian
  • Nicola Voss, Senior IT Project Managerin bei Nagarro
  • Gerhard Hastreiter, CEO und Founder der gehacon,

welche moderiert wird von Volker Heuer, CEO und Founder der anarcon GmbH. Für einen gemütlichen Ausklang des Abends laden Snacks und Getränke zum Austausch und Networking ein.

Diese Veranstaltung dient einem guten Zweck, wir bitten jeden Teilnehmer um eine freiwillige Spende für die Integrative Montessori Volksschule an der Balanstraße, Customer Social Responsibility Kooperationspartner der anarcon. Der Veranstaltungsort, das BalanDeli sorgt für die kulinarische Verpflegung auf dem Schulcampus und wird Ihnen an diesem Abend ihre selbstgemachten Köstlichkeiten anbieten.

Schauen Sie gerne vorbei, lauschen Sie den innovativen Worten, diskutieren Sie mit, tauschen Sie sich aus. Und das Beste: Unterstützen Sie die Integrative Montessori Volksschule und das BalanDeli, der gemeinnützige Integrationsbetrieb, der adäquat entlohnte Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung schafft.

Datum:      Mittwoch, 26.06.2019 von 18:00 – 22:00 Uhr

Location:  BalanDeli, Balanstraße 73 / Haus 31, 81541 München

Preis:         Teilnahme ist kostenlos, um eine freiwillige Spende wird gebeten

Agenda

18:00   Beginn

18:30   Lesung aus dem Buch „Mittelmaß und Wahnsinn“

Gerhard Hastreiter

19:15   Podiumsdiskussion:

„Startup-Kultur oder guter Durchschnitt? – Symptome, Ursachen und Behandlung“

Christian Koch, Robert Panholzer, Gerhard Hastreiter, Nicola Voss, Volker Heuer

20:15    Networking bei Getränken und Finger Food

22:00    Ende

Nachdem die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um eine Rückmeldung bis 14. Juni an ulrike.heuer@anarcon.org.

Ihr anarcon Team

3. Atlassian User Forum Finance & Insurance

Kommen Sie zum 3. Atlassian User Forum Finance and Insurance!

(Atlassian User Forum Finance Insurance)

Kennen Sie das auch in Ihrem Unternehmen? Die Bewältigung des täglichen Spagats zwischen gewohnten Arbeitsabläufen und dem Umbruch veralteter Strukturen in großen Organisationen managen?

Die neuen Arbeitswelten mit ihren Versprechungen, Visionen und Widersprüchen verstehen lernen?

Als Platinum Atlassian Solution Partner möchten wir Sie dabei unterstützen den fachlichen Spielraum Ihres Unternehmens zu erweitern oder sogar neu zu gestalten und laden Sie deshalb herzlich zum 3. Atlassian User Forum Finance und Insurance ein, welches in Kooperation mit dem Softwarehersteller Atlassian und den Platinum Atlassian Solution Partner it-economics stattfinden wird.

 

Datum:                                Dienstag, 07. Mai 2019 von 9:00 Uhr – 14:00 Uhr

 

Location:                            Dachwerk, Kolosseumstraße 1, München

 

Preis:                                   Die Teilnahme ist für Sie kostenlos!

 

Während des halbtägigen Events erhalten Sie Informationen rund um den Einsatz der agilen Atlassian Tool-Suite in der Finanz- und Versicherungsbranche. Außerdem veranschaulichen wir Ihnen in einem anregenden Vortragsprogramm Lösungen sowie Best Practices und laden anschließend herzlich zu einer Diskussionsrunde ein. Das gemeinsame Mittagessen bietet Ihnen zusätzlich Raum zum Austauschen und Netzwerken.

 

Agenda:

 

9:00       Begrüßung
Volker Heuer (Geschäftsführer, anarcon GmbH) und David Brotzer (it-economics)

9:15       Sind Sie schon agil oder reden Sie noch darüber?
Dr. Gerhard Hastreiter, Gerhard Hastreiter Consulting

 

10:00     Complex environments = Complex processes?
Julia Reis, anarcon GmbH und Pascal Wiedmann, anarcon GmbH

10:30     Summit Recap
Lorenz Elsen, Atlassian

11:00     Kaffeepause

 

11:15     Kanban und Jira im Projekteinsatz – Ein Erfahrungsbericht der größten Schweizer Kantonalbank
Mesrop Yaghubian, Swarmit AG und Urs Rehhorn, Zürcher Kantonalbank

 

12:00     Panel Diskussion
Moderation Volker Heuer, anarcon GmbH

12:30     Networking Lunch

14:00     Ende

 

 

Nachdem die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung bis 25. April an ulrike.heuer@anarcon.org.

Atlassian, it-economics und anarcon freuen sich auf Ihr Kommen!

Ihr anarcon Team